home - zur Startseite von www.oszimt.de

Archiv - OSZIMT.DE
Sitemap
 
 
Dokument versenden Druckansicht
  Seite zurück zur Startseite Seite vorwärts
RoboCup Junior am OSZ IMT

Deutscher Meister bei den RoboCupJunior German Open in Magdeburg 2012

 

Deutscher Meister beim RoboCupJunior 2012 im RoboDance

Das gemeinsame Schülerteam Shaken, not stirred! des OSZ IMT und der Wolfgang-Bochert-Schule Spandau (ehemals 6. ISS) ist wieder Deutscher Meister im RoboDance Secondary 2012. Das Team hat sich damit für die Weltmeisterschaft im Juni 2012 in Mexico-City qualifiziert.

RobocupJunior: Wir sind Deutscher Meister 2012

Unser Team hat sich in einem Vorausscheid im März in Berlin mit einem Sieg in der Dance Secondary Disziplin für die German Open RoboCupJunior 2012 qualifiziert.

RobocupJunior Vorausscheid Team RobocupJunior Vorausscheid Siegerpokal

Das Team sind: Jennifer, Robin, Clara,Norman, Limkje, Nima, Katharina, Oscar,Lena, Till,Anh Thu. (Im Bild von links nach rechts.)

Die Performance

In der Performance der Schülerinnen und Schüler ist dieses Jahr James Bond das Thema. Die Kurzform der Geschichte lautet: James Bond soll durch einen Gegenspieler ausgeschaltet werden. In einem Berg ist eine Bombe installiert, James Bond fährt durch einen Tunnel in diesen Berg. Die Bombe explodiert, aber James Bond überlebt natürlich, wie das so seine Art ist. Deshalb wird er nun von seinem Gegenspieler in einem Motorboot gejagt. Das Rennen, das sich beide liefern, geht zu Gunsten von James Bond aus und er steuert auf seinen geliebten Martini zu. Shaken, not stirred! Die Performance wird von der James Bond Titelmusik "Another way to die!" untermalt. Wer genau zuhört, der wird die zeitliche Abstimmung mit dem Geschehen des Auftritts bemerken. Das ist wirklich gut gelungen! Der Einstieg in die Aufführung wird, ähnlich wie im Bondtrailer, durch die robotergesteuerte Kulisse geschaffen, wo Nima als Bond ins Bild läuft.

Teile der Performance 1 Teile der Performance 2

Hier ist ein Video

Das Video zeigt den Finalauftritt bei den German Open. Der Auftritt war ohne Fehler und die Schülerinnen und Schüler waren sicher und koordiniert. Da die Konkurrenz sehr stark war, konnten wir uns keine Fehler leisten.

Die Umsetzung

Als Robotertechik verwenden die Schülerinnen und Schüler wieder RCX und NXT-LEGOroboter. Das Auto und James Bond sind mit Tetrix -Technik realisiert. Programmiert wird in Java (Lejos), RobotC und NXT-G.

James Bond ist ein vom OSZ IMT Team gebauter Zweibeiner, der mit sechs Servomotoren ausgestattet ist, die sich im Hüft-, Knie- und Fußgelenk befinden, womit eine gute Bewegung möglich ist. Noch kann er nicht alleine laufen, aber alleine stehen kann er schon. Er ist fest auf einem "Auto" montiert, mit dem er fährt und auf dem er sich bewegen kann. Dass der Roboter allein die Balance hält, ist uns wegen der wenigen Zeit, die uns für dieses anspruchsvolle Projekt zur Verfügung stand, noch nicht gelungen.

Im Tunnel sind zwei RCX und ein NXT zur Steuerung, eine Laserlichtschranke und eine Bombe, die Wasserbewegung wird mittels NXT gesteuerter Wippen simuliert, das Boot, das Auto und das Martiniglas werden mittels NXTs gesteuert. Der Gegenspieler im Boot ist ebenfalls ein NXT gesteuerter Roboter, der vielfältige Bewegungen kann. Alle Details sind nicht aufzählbar. Das Boot kann kippen, was zu sehen ist, wenn es gegen eine "Klippe" fährt. Das Martiniglas dreht sich, während es auf James Bond zufährt.

Arbeitsbegleitend haben die Schülerinnen und Schüler eine Dokumentation angefertigt, eine Präsentation für die Performance erarbeitet und ein Plakat für die Vorstellung der Arbeit auf dem RoboCup erstellt. Diese Produkte gingen alle in die Bewertung beim Wettbewerb ein.

Team und Engagement

Die Schülerinnen und Schüler haben seit Beginn des Schuljahres jede Woche mindestens einmal in ihrer jeweiligen Schule nach dem Unterricht ihren Auftritt vorbereitet. In den Winterferien hat das Team gemeinsam im OSZ IMT an einem Tag gearbeitet.

Es war zu merken, dass die meisten Schülerinnen und Schüler schon einmal gut als Team zusammen gearbeitet haben. Es ist schön zu sehen, dass die Arbeit des vergangenen Jahres solche Früchte getragen hat! Saumja und Michael konnten dieses Jahr nicht mehr als Teammitglied antreten. Michael hat aber im Vorfeld des Wettbewerbs wichtige Arbeit geleistet. Robin und Oscar sind neue Teammitglieder. Oscar ist, gemeinsam mit Michael, der "Vater" von James Bond. Robin ist aus der Spandauer Schule.

Links auf www.oszimt.de

James Bond und wir sind in Mexiko-Stadt

RoboCup German Open 2011

externe Links

RoboCup German Open

RoboCup 2012 Mexico

Schule
Bildung
Fächer
Schüler
Service
intern

Die Seiten des Archivs werden inhaltlich nicht mehr gepflegt!

Aktuelle WebSite: home - zur Startseite von www.oszimt.de
 
Artikel versenden Dokument versenden   Drucken Druckansicht zum Seitenbeginn
 
 
  webgroup@oszimt.de
Kontakte zum OSZ IMT Kontakt   Anreise Anreise   Hilfe-Forum Hilfe   Sitemap Sitemap Seite zurück zur Startseite Seite vorwärts
 
 
 
Impressum
Haftungsausschluss

aktualisiert am:
21.12.2013
Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik
(Berufliches Gymnasium, Berufsoberschule, Fachoberschule, Berufsfachschule, Fachschule und Berufsschule)
Haarlemer Straße 23-27
12359 Berlin-Neukölln
Tel.: 030-225027-800     Fax: 030-225027-809
Eine Einrichtung des Landes Berlin